Du bist hier: Tips für eure Radreise mit Kindern > Wäsche waschen >

Wäsche waschen

Auf einer Radreise mit Kindern saubere Klamotten zu haben, könnt ihr getrost vergessen. Ein Grund zur Kapitulation besteht indes nicht. Wie ihr eure Sachen unterwegs wieder sauberkriegt, lest ihr auf dieser Seite.

Früher haben wir gezielt größere Ortschaften zum Waschen angefahren und dort Münzwäschereien gesucht. Das Problem ist, daß dabei mindestens ein halber Tag verlorengeht: Taschen auspacken, Wäsche sortieren, waschen, im Trockner trocknen, zusammenlegen und wieder einpacken. Um nicht allzu oft Wäschereien aufsuchen zu müssen, muß man dann entsprechend viele Wechselsachen mitnehmen. Das waren noch Zeiten, als wir noch T-Shirts aus Baumwolle mitgenommen haben, jeder 15(!) Stück, damit nur alle zwei Wochen gewaschen werden mußte.

Der Vorteil an Münzwäschereien ist, daß die Klamotten dann wirklich sauber und trocken sind.

Waschen outdoor

Wir sind trotzdem dazu übergegangen, abends am Platz zu waschen. Dafür müssen eine Menge Rahmenbedinungen erfüllt sein. Es braucht

  • gutes Wetter, das das zügige Trocknen zuläßt
  • eine ausreichende Menge Wasser
  • Feuerholz, um das Wasser zu erwärmen

Mit heißem Wasser wird die Wäsche wesentlich einfacher sauber, wir nutzen unser KellyKettle, um das Wasser zu erhitzen. Gewaschen wird in der Ortlieb Schüssel. Zum Spülen reicht meistens kaltes Wasser.

Das richtige Waschmittel

Am Thema Waschmittel entbrennen jedes Jahr Diskussionen. Claudia ist der Meinung, daß sich „Rei in der Tube“ bzw. die günstigen Drogerie-Äquivalente besser in Wasser auflösen. Heiko ist der Meinung, daß Waschmittel in Pulverform weniger wiegt und man auch länger mit hinkommt.

Die Diskussion endet damit, daß Claudia meint, sie würde meistens die Wäsche machen und deshalb gibt es Flüssigwaschmittel. Basta.

Übrigens: Weichspüler ist bei Funktionsklamotten überflüssig, weil es den Wasserdampftransport behindert. Deshalb braucht man auch beim Waschen draußen keinen Weichspüler.

Trocknen

Wir haben ein paar Meter Schnur als Wäscheleine dabei. Die wird einfach zwischen zwei Bäume gespannt. Die Wäsche fixieren wir mit leichten Wäscheklammern. Normalerweise hängt die gewaschene Wäsche aber tagsüber an den Packtaschen und trocknet im Fahrtwind.

In der Regel ist die Wäsche morgens vor dem Losfahren noch nicht trocken, da muß man sich während der Fahrt was einfallen lassen. Gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist, hat man viele schlecht trocknenden Klamotten aus Baumwolle. Hier trocknen wir auf unserem mobilen Wäscheständer, einem Bob Ibex. Zu erkennen sind auch die Ortec Wäscheklammern.

In der Regel ist die Wäsche morgens vor dem Losfahren noch nicht trocken, da muß man sich während der Fahrt was einfallen lassen. Gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist, hat man viele schlecht trocknenden Klamotten aus Baumwolle. Hier trocknen wir auf unserem mobilen Wäscheständer, einem Bob Ibex. Zu erkennen sind auch die Ortec Wäscheklammern.

Zur Bildergalerie

Klamotten

Eine schlaue Auswahl der Klamotten erleichtert das Waschen und Trocknen. Obwohl wir Verfechter von Stoffen natürlichen Ursprungs sind (Wolle, Wolle/Seide, Baumwolle), sind diese auf Radreisen eher unpraktisch. Zwar müssen sie weniger gewaschen werden, zumindest die Wollsachen. Jedoch ist es fast unmöglich die unterwegs wieder trocken zu kriegen.

Wir wollen euch aber auch nicht verschweigen, daß sich bei diesem Thema die Geister scheiden, wir kennen einige Radreisende, die Klamotten aus (Merino-)Wolle tragen und diese den ganzen Urlaub nicht waschen und darauf schwören. Ein diesbezüglicher Test unsererseits steht noch aus.

Wir versuchen in unserem Zivilleben so weit wie möglich auf Kunststoff zu verzichten. Auf unseren Radreisen geht das aber grundsätzlich nicht, denn fast die gesamte Ausrüstung besteht aus Plastik: Zelt, Packtaschen usw. Das Zeug ist halt leicht und sehr praktisch. Die Argumentationskette, die wir hier versuchen aufzubauen, geht in die Richtung, daß beim Radreisen sowieso fast alles aus Kunststoff ist, und es dann auf zwei, drei T-Shirts auch nicht mehr ankommt.

Unsere Ausrüstung zum Wäschewaschen

Bildergalerie

3 Bilder

Seite per E-Mail empfehlen

Sprachen:

Preload Image Preload Image Preload Image Preload Image Preload Image