Du bist hier: home > Touren und Termine > Radreisen mit Kindern

Radreisen mit Kindern

Radreisen mit Kindern und Zelt.

Unsere Radreisen sind der Abenteuerurlaub für die ganze Familie. Wir bieten keinen Gepäcktransport an, weil wir der Meinung sind, daß das Weglassen überflüssiger Sachen und die Konzentration auf die wirklich wichtigen Dinge eine der wichtigsten Erfahrungen einer Radreise ist. So ganz nebenbei erhöht sich auch die Flexibilität bei einer kurzfristigen Routenänderung, z.B. wegen schlechten Wetters oder wegen Hochwassers.

In Dänemark bevorzugen wir Zeltplätze, die mit dem Auto nicht erreichbar sind. In Deutschland und Tschechien übernachten wir auf normalen Campingplätzen.

Dänemarks südöstliche Inseln (Heiko Hartje)

Durch die vielen Inseln und die damit recht geschützte Lage der Ostsee ist dieser Landesteil Dänemarks besonders für Radreisen mit kleinen Kindern geeignet. Es gibt endlose Sandstrände, Dänemarks höchste Steilküste und einige (massen-)touristische Attraktionen, die aber auch für radreisende Kinder interessant sind.

mehr Informationen

Elberadweg von Prag nach Wittenberg (Heiko Hartje)

Der Moldau/Elberadweg hat sich über die Jahre zu Deutschlands beliebtestem Flußradweg gemausert. Kein Wunder, an seinem Lauf finden sich die historischen Großstädte Prag und Dresden, kleine böhmische Städte, das Elbsandsteingebirge, die Lutherstadt Wittenberg und das Biosphärenreservat Mittlere Elbe.

mehr Informationen

Ausrüstung mieten

Links findet ihr den Navigationspunkt mitnehmen, dort beschreiben wir, was man auf eine Radreise mit Kindern so mitnehmen kann und sollte, und was auch nicht. Da viele der Dinge ganz schön teuer sind, können wir euch beim Mieten bestimmter Teile behilflich sein. Derzeit haben wir Absprachen getroffen über:

Die Preise gelten jeweils für eine Reise. Nach dem Urlaub könnt ihr die von euch gemieteten Sachen zum Neupreis erwerben, falls sie bei Mietbeginn neu waren. Bei bereits vorher vermieteten Sachen könnt ihr mit einem großzügigen Abschlag rechnen. In jedem Fall erhaltet ihr euren Mietpreis auf den Kaufpreis angerechnet.

Allgemeine Reisebedingungen

Eure Anmeldung kann schriftlich, telefonisch und mündlich erfolgen. Der Reisevertrag zwischen dem Reiseteilnehmer und dem Reiseveranstalter wird rechtskräftig – für den Reiseteilnehmer bei der Anmeldung und für den Reiseveranstalter mit der schriftlichen Bestätigung der Buchung. Reiseveranstalter ist die kripu.com UG, der Arbeitgeber von Heiko.

Weicht die schriftliche Reisebestätigung von der Reiseanmeldung ab, so verpflichtet sich der Anmelder innerhalb einer Woche nach Erhalt der Bestätigung, die Abweichungen dem Reiseveranstalter mitzuteilen. Mündliche und fernmündliche Nebenabreden oder Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform.

Erfolgt die Anmeldung im Namen und Auftrag weiterer oder anderer Teilnehmer, so erklärt der Anmelder in Vollmacht der übrigen Teilnehmer zu handeln. Er haftet für die Erfüllung aller Verbindlichkeiten aus dem Vertrag auch für die übrigen Teilnehmer.

Die Preise verstehen sich pro Person und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19%.

Bei Buchungen ist eine Anzahlung von 50 Euro / Person zu leisten. Der verbleibende Reisepreis muß spätestens 14 Tage vor Reiseantritt auf dem Konto des Reiseveranstalters gutgeschrieben sein.

Da wir keine Haftung für Beschädigung, Verlust, Diebstahl – auch Stehenlassen – usw. übernehmen können, empfehlen wir den Abschluß einer Reisegepäckversicherung.

Rücktritt durch den Reiseteilnehmer: Der Reiseteilnehmer kann jederzeit vor Reisebeginn durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Eingang der Rücktrittserklärung beim Reiseveranstalter. Bei Rücktritt bis sieben Tage vor Reisebeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% des Teilnahmebeitrages, bei Nichtantritt der Reise in Höhe von 100% des Teilnahmebeitrages erhoben. Darüber hinaus behält sich der Reiseveranstalter im Einzelfall die Geltendmachung zusätzlicher Ausfallkosten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen vor, die im Bedarfsfall von den zurückzuzahlenden Einzahlungen abgezogen werden. Der Reiseveranstalter ist verpflichtet, bei Vorauszahlungen für Mehrtagestouren Sicherungsscheine für eine Insolvenzversicherung auszustellen. Dieses Dokument sichert die eingezahlten Kundengelder gegen Konkurs des Reiseveranstalters ab.

Wir empfehlen euch den Abschluß eine Reiserücktrittskosten-Versicherung, die im Krankheitsfall weitgehend für die Rücktrittkostengebühren in Anspruch genommen werden kann. Dieser Abschluß muß laut Versicherungsbedingungen gemeinsam mit der Buchung erfolgen.

Für nicht in Anspruch genommene Leistungen erfolgen keine Minderungen. Gleiches gilt auch bei Nichtantritt oder Abbruch der Reise.

Ausschluß von Ansprüchen und Verjährung:
Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Reisende innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber dem Reiseveranstalter schriftlich geltend zu machen.

Preisangleichungen bei Kursänderungen, Verteuerungen, Fahrpreiserhöhungen usw. bleiben dem Reiseveranstalter vorbehalten.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl einer Reise bleibt dem Reiseveranstalter das Rücktrittsrecht vom Vertrag vorbehalten.

Preload Image Preload Image Preload Image